Fon: +49 651 15 040 15 info@design-zum-abheben.de
Login

Flugzeugdesign: Baroness

Die Vollverklebung eines Ultraleichtflugzeuges

Nach der kompletten Demonatge der einzelnen Baugruppen erfolgte eine Vollflächige Verklebung mit hochwertiger Wrappingfolie. Eine vergleichbare Metallic-Lackierung hätte ein vielfaches an Gewicht mit sich gebracht. Zudem hätten die einzelnen Baugruppen zu einem Lackierbetrieb oder einer Flugzeugwerft transportiert werden müssen. So konnte die Verklebung vor Ort im Hangar durchgeführt werden.

Warum rote Baroness?
Der Name entstand in Anlehnung an den legendären Kampfpiloten Manfred Freiherr von Richthofen, der in seinen knallroten Maschinen für Freund und Feind weithin sichtbar war.
Auch bei der Gestaltung der Baroness schwang der "Sicherheitsaspekt" einer gut erkennbaren Signalfarbe in den Überlegungen mit. Viele Piloten bestätigten uns, dass die rote Metallic-Farbe auch bei schlechten Witterungsverhältnissen gut sichtbar ist.

Zurück

Wer am höchsten fliegt, sieht am weitesten

- Richard Bach "DIE MÖWE JONATHAN"
2018 © Robert Friedrich